waldberge.de
Home>Künisches Gebirge


Osserkapelle - Künische Kapelle

Die Künische Kapelle wurde vom Bayerischen Waldverein, Sektion Lam errichtet,
sie wurde 1986 fertiggestellt.
Im Altarraum befindet sich eine "Böhmische Madonna" welche Otto Kollroß aus einem Fichtenstamm aus den Wäldern vom Osser schnitzte.
Das Baumaterial stammt vom Weißen Riegel, an der Grenze zu Tschechien, dort findet sich leukokrater Gneis im Gegensatz zum Glimmerschiefer, aus welchem das Künische Gebirge besteht.

Alljährlich findet hier, am ersten Sonntag im August, die Osserkirchweih statt.

Der alte Grenzstein aus dem Jahre 1772, mit dem Wappen der Bayern, war früher direkt an der Grenze aufgestellt und kam erst später hierher.




















>zum Seitenanfang